Wohnungseinbrüche steigen um 10 Prozent

Bestellerprinzip für Immobilienkäufe

Zehn Prozent mehr Wohnungseinbrüche meldet die Tageszeitung „Die Welt“ Ende März und beruft sich auf die Kriminalstatistik der Polizei (PKS). Im Vergleich zu 2014 sei in 2015 eine deutliche Zunahme um rund zehn Prozent zu verzeichnen. Bedenklich gestaltete sich, dass nur ein geringer Anteil der rund 170.000 Fälle in Deutschland durch die Ordnungshüter aufgeklärt werden kann. Laut „F.A.Z.“ sei ein erheblicher Anteil der Einbrüche auf Banden und organisierte Kriminalität zurückzuführen. Zurecht sorgen sich Mieter um Ihr bewegliches Eigentum in der Immobilie und nicht zuletzt um das eigene Leben.
Gründliche Sicherungsmaßnahmen der Wohnung sind daher empfehlenswert.
Der mietercoach wird das Thema Wohnungseinbrüche & Sicherheit im April in mehreren Beiträgen ausführlich beleuchten.

 

Folgen Sie Mietercoach auf Facebook oder Twitter, um über neue Beiträge informiert zu werden!