Mietpreisbremse verschärft

Provision bye-bye: Alles neu, alles anders, alles besser? Ein Neubeginn für Mieter und die Maklerbranche

Ab Montag ist die Provision bei der Wohnungssuche für Mieter Vergangenheit. Makler haben jetzt die einmalige Chance, alles besser zu machen…  Ab Montag müssen Mietinteressenten den Makler nicht mehr bezahlen, wenn Sie ihn nicht explizit mit der Suche nach einer Immobilie beauftragt haben. Das bedeutet wenn Mieter auf ein konkretes Makler-Angebot in der Zeitung oder im Internet reagieren, darf der Vermittler keine Provision von Ihnen verlangen. … Provision bye-bye: Alles neu, alles anders, alles besser? Ein Neubeginn für Mieter und die Maklerbranche weiterlesen

Mietpreisbremse verschärft

Provision: Die neuen Tricks der Gier-Makler

Das Bestellerprinzip ist ab 1.Juni 2015 Gesetz*. Zahlreiche Makler befürchten Umsatzeinbußen. Besonders kleinere Betriebe sind oft vom Mietgeschäft abhängig und fürchten nun ums Überleben. Viele Makler werden sich deshalb mit allen Mitteln gegen das Bestellerprinzip wehren. Im Münchner Wochenanzeiger habe ich bspw. kürzlich eine Anzeige gefunden, die Titelte: „BESTELLERPRINZIP – NICHT BEI UNS! wir vermieten weiterhin kostenfrei für den Vermieter“. Für Sie als Mieter bedeutet das: … Provision: Die neuen Tricks der Gier-Makler weiterlesen

Kontaktaufnahme: Bei Privatvermietern ist der erste Eindruck entscheidend

Die private Immobiliensuche gestaltet sich oft schwierig. Wenn Sie ein geeignetes Objekt über ein Internetportal oder in der Tageszeitung finden, müssen Sie mit dem Vermieter Kontakt aufnehmen. Was viele Mietinteressenten nicht wissen: Bereits bei dieser Kontaktaufnahme kann es sich entscheiden, ob der Privatvermieter Sie in die engere Auswahl zieht. Im Gegensatz zu Immobilienmaklern, die jeden Tag unzählige Anrufe bekommen, ist der Privatvermieter oft mit einem … Kontaktaufnahme: Bei Privatvermietern ist der erste Eindruck entscheidend weiterlesen

Sachkundenachweis für Immobilienmakler: Bundesrat unterstützt inkompetente Immobilienvermittler

Gute Makler, schlechte Makler

Sogar als Immobilienmakler kann ich nachvollziehen, dass der Interessent lieber vom Privatvermieter mietet und sich die Maklerprovision gerne spart. Leider wird das Klischee vom „faulen Türaufschließer“ durch verschiedene Interessengruppen immer weiter geprägt. Aber auch der „faulste Türaufschließer“ hat dem Mietinteressenten gegenüber einen enormen Vorteil: Er beschäftigt sich (meistens) in Vollzeit mit Immobilien und verfügt Ihnen als Suchkunde gegenüber deshalb über einen gewaltingen Wissensvorsprung. Ein Makler … Gute Makler, schlechte Makler weiterlesen